Am Abgrund

Der Tag verstreicht ganz ohne dich
Kein Traum ist frei von deinen Bildern
Die Nacht vergeht, der Tag bricht an,
doch tief in mir bleibt Dunkelheit

Ein Sturm kommt auf
Wir stehen am Abgrund unserer Zeit
Wir schauen zurück auf das, was war
und sehen die Welt in Flammen untergehen

Doch es ist noch nicht vorbei
Es ist noch nicht vorbei
Denn unsere Hoffnung bleibt bestehen

Ich laß die Zeit vorüber ziehen
Sehe meine Welt im Sterben liegen
Ich schließe meine Augen
Werde ich dieses Leben je verstehen?

Ein Sturm kommt auf
Wir stehen am Abgrund unserer Zeit
Wir schauen zurück auf das, was war
und sehen die Welt in Flammen untergehen

Doch es ist noch nicht vorbei
Es ist noch nicht vorbei
Denn unsere Hoffnung bleibt bestehen