Diagnose Borderline

Diagnose Borderline
für mich ist das schon Routine
jeden Tag muss ich mir anhören
dass ich diesen Scheiß verdiene.

Doch kein Mensch kennt diese Angst
die jeden Tag in mir besteht
weil keiner dieser dummen Menschen
diese Krankheit hier versteht.

Es ist so leicht mich abzulehnen
scheinbar bin ich ja gestört
doch keiner hat mit mir geredet
keiner hat mir zugehört.

Die ganze Kindheit war beschissen
doch ich kann es nicht beweisen
also muss ich damit leben
immer wieder einzureißen.

Jeder Arzt sagt mir das Selbe
ja ich muss in Therapie
doch warum sollte das was bringen
bis jetzt klappte es ja nie.

Und meine Seele ist zersplittert
schon so lange bin ich tot
ich habe Angst vor meinem Ich
weil in mir drin ein Monster wohnt.

Ich kann nicht lieben doch ich atme
was ist nur mit mir passiert
ich war ein ganz normaler Mensch
und hab nur Arschtritte kassiert.

In mir drin sind auch Gefühle
leider stärker als normal
und darum wird fast jeder Tag für mich
zu einer großen Qual.

Ich schneid mich auf um was zu spüren
dieser Druck so aus mir raus
doch leider ist mir meine Krankheit
meistens einen Schritt vorraus.

Ich fühl mich einsam will alleine sein
doch kann es einfach nicht
und immer wieder bricht die Panik aus
die mir die Angst verspricht.

In meinem Herzen tobt es laut
ich brauche viel Geborgenheit
doch stoße Menschen von mir weg
und später tut es mir dann Leid.

Fühl mich nicht wohl in meiner Haut
ich kann verstehen wenn man mich hasst
ich bin so oft schon eingeknickt
dass meine Seele jetzt verblasst.

Ne Erklärung hab ich nicht
du musst versuchen zu verstehen
für einen Borderliner ist es
nun mal schwierig hier zu leben.

Ich stopfe alles in mich rein
die Wut ist tagelang versteckt
und später bricht sie einfach raus
was oft die meisten dann verschreckt.

In meinem Herzen ist es kalt
die ganze Wärme ist schon weg
du kannst versuchen mich zu ändern
leider hat es keinen Zweck.

Ich war ein Kind noch ganz normal
und wollte nur dazugehören
doch leider ist mir viel passiert
was mich im Endeffekt verstörte.

Was geschehen ist geschehen
es hat mich nur kaputt gemacht
ich wurde viel zu oft von Menschen
für mein Leben ausgelacht.

Ich bin so klein und auch verletzlich
ständig wird mir weh getan
und trotzdem bleibt mein Herz so groß
wie ein gefüllter Ozean.

Ich will nicht lügen ich bin krank
und manchmal einfach kompliziert
doch das hat einfach seine Gründe
schlimme Dinge sind passiert.

Vin Missbrauch bis hin zu Schlägen
keiner wollt es damals wissen
deshalb werd ich die Vergangenheit
an keinem Tag vermissen.

Trotzdem lebe ich in ihr denn nein
ich kann es nicht vergessen
manchmal liege ich im Bett
und kann dann tagelang nichts essen.

Diese Welt ist für mich grau
und langsam stirbt mein altes Ich
auch wenn ich krank bin glaube mir
ich denke ständig nur an dich.

Ich will jetzt gehen in meinem Herzen
wird es langsam ganz schön kalt
und ich versuch mich fest zu klammern
aber finde keinen Halt.

Gestorben bin ich schon als Kind
und trotzdem muss ich weiter gehen
vielleicht wirst du mich eines Tages
ja dann doch einmal verstehen.