Grenzgänger

Ich bin ein Grenzgänger
ich spüre alles intensiv
alles ist für mich extrem
trotzdem bin ich nie verliebt.

Zwischen Euphorie und Drama
gibt es nur ein hin und her
diese Schwingungen der Laune
machen es mir hier deutlich schwer.

Ich bin gefangen
in diesem Eisblock voller Wut
habe Zweifel an meinem Leben
und schon lang gehts mir nicht gut.

Bin schon ewig nicht stabil
und drück mich vor der Therapie
denn ganz egal was ich versuche
alles stirbt in Ironie.

Es ist vergebens dran zu glauben
dass ich jemals anders bin
denn diese Hülle ist erwachsen
doch im Innern noch ein Kind.

An manchen Tagen ist das Atmen
fast so schwer wie meine Seele
weil die Menschen einfach nichts
von meinen Worten hier verstehen.

Will normale Emotionen
und Charakter den man kennt
doch wenn ich in den Spiegel schaue
bin ich mir so schrecklich fremd.

Meine Beine tun schon weh
vom vielen Warten auf das Leben
denn noch immer hoff ich täglich
ihr was besseres zu geben.

Ich bin ein Grenzgänger
jeder hier kennt meinen Namen
und die Dinge die ich tue
können mich immernoch verraten.

Ich bin anders als die anderen
trotzdem liebevoll und echt
doch ganz egal was ich versuche
ich bin niemanden gerecht.

Ich bin ein Grenzgänger
irgendwann wird alles neu
ich bin schon ewig ungebrochen
und bin meiner Seele treu.

Du kannst mich hassen
doch ich steh immer wieder auf
ich geh meinen Weg hier immer weiter
selbst wenn ich mich dann verlauf.

Ich bin ein Grenzgänger
du musst mic hier wohl ertragen
du kannst mich niemals zerstören
doch du wirst dabei versagen.

Ich bin hier
und ich bin stark auch bis zum Ende
ich werd weiter überleben
und mich niemals für dich ändern.

Du musst wissen
ich bin ein Mensch wiejeder andere
ich hab Angst vor dieser Welt
und hab sie niemals ganz verstanden.

Doch ich weiß
dass es mal besser werden kann
ich bin zwar krank und auch gestört
doch hab noch immernoch Verstand.

Manchmal frag ich mich
warum bin ich so geworden
ich wollt immer etwas leisten
doch bin fast dabei gestorben.

Alles hat mich mitgenommen
jeder schwierige Moment
es ist schon schrecklich wenn es schneit
und doch die ganze Seele brennt.

Ich bin ein Grenzgänger
und ich kann immer noch nicht schlafen
jeden Morgen wach ich auf
und habe Angst hier zu versagen.

Schlechte Träume die mich quälen
und die Wut auf diese Welt
im Endeffekt ist nichts mehr richtig
es gibt wenig was mich hält.

Ich weiß ich bin nicht immer einfach
meine Grenzen haben ein Ende
trotzdem will ich meine Kräfte
nicht mehr unnötig verschwenden.

Fang mich auf und halt mich fest
doch lass mich bitte wieder frei
du kannst mich niemals ganz besitzen
denn es ist nie ganz vorbei.