Niemals

Tausend böse Zungen flüstern Lügen in dein Ohr
Auch jene, die durch ihre Liebe Dir ewig Treue schwor

Du siehst in meine leeren Augen, doch meine Seele siehst Du nicht
Du willst mein Herz erforschen, doch du siehst nur mein Gesicht
Du sprichst hohle Worte, ich kann sie nicht hören
Kein Gedanke von mir soll jemals dir gehören

Du denkst, Du fühlst wie ich fühle?
Du denkst, Du teilst meinen Schmerz?
Du denkst, Du kennst die Dunkelheit?
Tief in meinem Herz?

Ich wurde zu oft betrogen, zu oft belogen
Enttäuscht und ausgenutzt, um jemals wieder zu vertrauen

Du spürst Deine Hand in meiner, doch Wärme fühlst Du nicht
Du genießt den sanften Regen, während er mich zerbricht
Du sprichst doch auch nur Lügen, wie es jeder bisher tat
Du willst mich doch auch nur betrügen und sehnst Dich nach Verrat

Ich wurde zu oft betrogen, zu oft belogen
Enttäuscht und ausgenutzt, um jemals wieder zu vertrauen
Ich wurde zu oft betrogen, zu oft belogen
Zerstört und angespuckt, um jemals wieder zu vertrauen

Niemals wirst Du in meine Seele sehen
Niemals auch nur ein Wort von mir verstehen
Niemals wirst Du mit meinen Augen sehen

Ich wurde zu oft betrogen, zu oft belogen
Enttäuscht und ausgenutzt, um jemals wieder zu vertrauen
Ich wurde zu oft betrogen, zu oft belogen
Zerstört und angespuckt, um jemals wieder zu vertrauen